Was ist VoIP?

Telefonie

Voice over IP, kurz VoIP, bezeichnet die Sprachübertragung über das Internetprotokoll. In der Praxis kommt VoIP bei Telefonaten zum Einsatz.

Die ersten analogen Telefon-Verbindungen waren geschaltete direkte Ende-zu-Ende-Leitungen. Mit der Einführung des Einführung des Integrierten Sprach- und Datennetzes (ISDN) 1989 erfolgte die erste Digitalisierung der Telefonie. Über die zwei Drähte des Telefonanschlusses konnten parallel Sprache, Bild und Daten übertragen werden.

Heute nutzt man die Internet-Technologie als Basis für Telefonie. Damit ist der Standort des Gesprächsteilnehmenden nicht mehr an einen festen Endpunkt einer Leitung gebunden. VoIP kann standortunabhängig weltweit genutzt werden.

VoIP für verschiede Technologien

Durch die Kombination mehrerer Zugangswege zum Internet erhöht sich die Ausfallsicherheit. Sie bleiben erreichbar, wenn ein Zugang zum Internet nicht mehr verfügbar ist. Zudem bietet das Internet die Möglichkeit der weltweiten Erreichbarkeit über ihre normale Telefonnummer. Sie können alle ein- und ausgehenden Gespräche mit ihrer Nummer führen. Ihr Gesprächsteilnehmer bekommt dabei nicht mit, wo Sie sich wirklich aufhalten.

[

aipi e. K.
Claus Plachetka

]

Telefon (08000) 98391-0 kostenfrei
Grenzstraße 4, 26919 Brake
E-Mail info@aipi.de

Eintragen im Handelsregister des Amtsgerichts Oldenburg, HRA 204521 | EU-Umsatzsteuer- Identifikationsnummer: DE222490801 | aipi ist eine eingetragene EU-Marke, 015642523

Made in Germany Made in Germany | powered by

[ Datenschutz ]    [ Impressum ]


twitter    facebook    Instagram

XING    LinkedIn    WhatsApp

Mastodon https://aipi.social/@admin


aipi informiert: aipi.news

aipi Telefonie: aipi.tel

aipi berät: aipi.consulting

aipi gestaltet: aipi.design

aipi berichtet: aipi.report

Darksite | Krisenkommunikation

#datenschutz.bar


aipi   [DE ]    [ EN ]    [ RU ]    [ JP ]    [ IS ]